Dokumentation

Schulsozialarbeiterin tröstet SchülerinAurora unterstützt Sie bei einer umfassenden, systematischen und strukturierten Hilfe- und Zielplanung sowie einer detaillierten Dokumentation.

In übersichtlichen Eingabemasken können Sie alle relevanten Informationen über den Schüler, seine schulische Situation und seinen familiären Hintergrund festhalten.

AURORA bietet Ihnen schnelle Auswertungsmöglichkeiten und gibt Ihnen mehr Zeit für die eigentliche pädagogische Arbeit.

Viele der Daten, die Sie erfassen, können statistisch ausgewertet werden.

 

Gespräche

Gesprächsdokumentation in Aurora

Dank Aurora besitzen Sie eine kompetente Übersicht aller bisher dokumentierter Klientengespräche. Diesen Gesprächen ordnen Sie Grund, Zeitraum, Zielsetzungen, Teilnehmer, Notizen und Dokumente zu.

Des weiteren können Sie hier vermerken, ob die Eltern, der Klassenlehrer oder der Schulleiter informiert wurden und ob dieses Gespräch in die Schülerakte übernommen werden soll.

Gesprächsprotokolle lassen sich schnell und einfach erstellen. Diese können Sie ausdrucken oder per E-Mail an alle Beteiligten versenden.

 

Interventionen

Sie können für jeden Klienten eine beliebige Anzahl an Interventionen eingeben. Dazu gehören Informationen über den Grund der Intervention, durch wen auf das Problem aufmerksam gemacht wurde und welche weiteren Personen informiert werden sollen.

In Abhängigkeit vom Grund der Intervention werden Vorschläge gemacht, wie weiter zu verfahren ist. Sollte ein Vorschlag bereits ausgeführt worden sein, wird er farblich markiert. Durch einen Doppelklick auf einen entsprechenden Vorschlag wird dieser direkt als neue durchgeführte Maßnahme hinzugefügt.

 

"Trainingsraum"-Konzept

Störungen bzw. Fehlverhalten eines Schülers im Unterricht oder in Pausen führen meist zum Aufenthalt im sogenannten "Trainingsraum".

Diese Aufenthalte können Sie für jeden Klienten in einem gesonderten Reiter erfassen.
Um Ihnen die Eingabe der Aufenthalte für sich wiederholende Angaben, wie z.B. die Art der Störung, zu erleichtern, stehen Ihnen Definitionsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Vorgabendialoge, in denen bereits wesentliche Daten voreingetragen sind, können Sie direkt aus der Maske über einen Menüpunkt aufrufen und um eigenen Werte ergänzen.

Da Störung und Fehlverhalten bestimmte Konsequenzen haben, bietet Ihnen Aurora eine vordefinierte und erweiterbare Auswahl an Handlungesvorschlägen.

Je nach Anzahl der Besuche im Trainingsraum schlägt Ihnen Aurora durch Einfärbung den möglichen Handlungsvorschlages vor.

Durch einen einfachen Doppelklick auf den Trainigsvorschlag kann der ausgewählte "Trainigsraum"-Aufenthalt mit dem gewählten Vorschlag als "Durchgeführte Maßnahme" für den Schüler eingetragen werden.

 

durchgeführte Maßnahmen

Eingabe von durchgeführte Maßnahmen

Sie erhalten eine chronologische Auflistung aller Interventionen und Fehlverhalten für jeden Schüler mit der entsprechenden Zeitangabe. Die bereits durchgeführten Maßnahmen werden ebenfalls angezeigt. Weitere Maßnahmen können Sie hinzufügen.

Dazu klicken Sie auf der linken Seite eine Intervention oder ein Fehlverhalten an und weisen dieser Auswahl in der rechten Tabelle eine Maßnahme zu. Zusätzlich können Sie deklarieren, ob sie erfolgreich war.

 

Interessant ist die Möglichkeit, gegebenenfalls  Dokumente, wie zum Beispiel Berichte, anzuhängen.

 

Berichte

Eingabe von Entwicklungsberichten

Um schnell und einfach Entwicklungsberichte über Ihre Klienten abzufassen, steht Ihnen der Reiter Berichte zur Verfügung.

Hier werden tabellarisch alle Berichte angezeigt. Sie erhalten einen schnellen Überblick über den Inhalt, den Verfasser oder die Ziele und Konsequenzen. Um die Details einzusehen, klicken Sie den gewünschten Bericht einfach doppelt an. Sie können nun den Text lesen und abändern.

Berichte lassen sich wie die Gesprächsprotokolle leicht ausdrucken oder per E-Mail versenden.