LupoX - Haushaltsplaner

Registrieren Sie sich

Präsentation buchenDamit erhalten Sie eine kostenfreie Präsentation in LupoX.

Zusätzlich können Sie sich vom Funktionsumfang des Programms durch einen unserer Mitarbeiter in einer 30-minütigen Präsentation überzeugen lassen.

Willkommen bei LupoX

LupoX ist ein übersichtliches, preiswertes Programm, das speziell auf die Geschäftsvorfälle in den Schulsekretariaten zugeschnitten ist.

Sein Schwerpunkt liegt auf der Haushaltsverwaltung und der Inventarisierung.

Eine Softwarelösung für Schulen nach der neuen öffentlichen Rechnungslegung

Beim Übergang von der Kameralistik zur Doppik in den kommunalen Finanzhaushalten verursachen insbesondere die zahlreichen kleinerenVerwaltungseinheiten, z. B. die Schulen, eine Reihe von Problemen:

  • Gängige Software zur kaufmännischen Buchführung ist überdimensioniert, teuer und schlecht an die besonderen Bedingungen der Schulsekretariate anzupassen.
  • Die Verwendung von Standardsoftware (Office-Pakete) ist keine Alternative, weil sie nicht mit den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung in Einklang gebracht werden kann.
  • Der Datenaustausch mit der zentralen kommunalen Verwaltung stellt häufig eine technische wie auch organisatorische Herausforderung dar.
  • Das Personal vor Ort verfügt oftmals nicht über eine kaufmännische Ausbildung, bzw. entsprechende Kompetenzen. Darauf muss jede Softwarelösung Rücksicht nehmen.
Was kann LupoX?
  • Verwaltung mehrerer Standorte in einer Installation
  • Anpassbar an die Bedürfnisse des Lizenznehmers
  • Buchung haushaltsrelevanter Geschäftsvorfälle in den Etats "Budget", "Träger", "Drittmittel", "LMF" und "Kasse"
  • getrennte Buchung nicht haushaltsrelevanter Zahlungen (wie z.B. durchlaufende Gelder, Geldtransfer oder Betriebsmittelüberweisungen)
  • Erfassung von Barzahlungen im "Kassenbuch"
  • Erstellung monatlicher Rechnungsabschlüsse sowie Jahresabschlüsse
  • Erfassung von Bestellungen
  • Erstellen von Rechnungen
  • Inventarisierung von Inventargütern
  • Möglichkeit der Inventarisierung gekaufter Güter direkt aus den Bestellungen heraus
  • Etikettendruck für Barcode-, Inventar- und Adressetiketten
  • Erstellung von SEPA-Überweisungsdateien für Online-Banking
  • Alternativ auch Ausdruck von Überweisungsträgern
  • Bereitstellung zahlreicher Listen, Formulare und Reports zur Auswertung und Weitergabe von Daten
  • PDF-Erstellungsmöglichkeit für alle Ausdrucke
  • Zahlreiche Möglichkeiten zum Datenimport (einheitlicher Kontenrahmen, Adress- und Inventardaten usw.) als auch zum Datenexport (Rechnungsabschlüsse, Excel-Tabellen usw.) sind bereits möglich oder können auf Wunsch implementiert werden
  • Umfassende Hilfefunktionen zur Unterstütztung der Benutzer bei der Datenerfassung und -auswertung
Wer braucht LupoX?

In einigen Bundesländern wurde die doppelte Buchführung in der öffentlichen Verwaltung (Doppik) bereits verpflichtend eingeführt:

In Nordrhein-Westfalen als Neues kommunales Finanzmanagement (NKF)
In Hessen als Neues Kommunales Rechnungs- und Steuerungssystem (NKRS)
In Niedersachsen und Baden-Württemberg als Neues kommunales Rechnungswesen (NKR)

Viele Landkreise, Städte und Gemeinden verwenden in der zentralen Verwaltung die modulare Standardsoftware SAP. Dabei handelt es sich um eine sehr komplexe Anwendung, für die eine besondere Aus- und Weiterbildung erforderlich ist.

In einem Landratsamt oder in der Stadtverwaltung stehen fachlich qualifizierte Kräfte zur Verfügung. Ganz anders in den dezentralen Verwaltungsstellen, also  z. B. in den  Schulsekretariaten. Dort kann für die Verwaltung der Haushaltsmittel nur ein geringer Teil der Arbeitszeit von Sekretärinnen und Schulleitung aufgewendet werden.
Daraus ergeben sich die Hauptanforderungen an eine lokal installierte Softwarelösung.

Sie muss...

  • den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung entsprechen und dennoch einfach zu bedienen sein
  • den unterschiedlichen Gegebenheiten bei der Buchführung in den verschiedenen Landkreises und Kommunen Rechnung tragen
  • einen zuverlässigen Datenaustausch zwischen der Verwaltungsstelle und dem Amt gewährleisten

LupoX erfüllt diese Anforderungen in idealer Weise und ist erste Wahl, wenn es um die Anbindung von Schulen an die zentrale Verwaltung geht.

Technische Merkmale

LupoX läuft ab WindowsXP und ist voll netzwerkfähig, z.B. auch in einer VMWare-Umgebung über einen Terminalserver.
Die Hardware-Voraussetzungen sind vergleichsweise gering. Dank des effizienten Designs läuft LupoX auch auf den meisten älteren Rechnern.

Die Ausgabe der Daten erfolgt auf jedem Bildschirm oder Drucker, der unter Windows installiert ist.

Vielfältige Import- und Exportmöglichkeiten.

Umfangreiche Werkzeuge zur Datensicherung.

Hohe Datensicherheit durch verschlüsselte Datenbank und Benutzerverwaltung

Systemvoraussetzungen

Dieses Programm ist auf den Betriebssystemen Windows XP / Vista/ Windows 7 / Windows 8 sowie Windows 10 lauffähig. Es ist mehrplatzfähig für bis zu 5 Arbeitsplätze ohne Aufpreis. Der Datenbank-Server kann auf Windows- und Linux-Rechnern installiert werden.

Anpassungen für Schulträger und Schulen

Wenn Sie LupoX als Träger für Ihre Schulen anschaffen möchten, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit einer speziell auf Ihre Bedürfnisse angepassten Version.
Die Vorteile einer solchen angepassten Version wären z.B.:

  • Voreinstellung der von Ihnen verwendete Sachkonten
  • Individuelle und spezielle Formulare
  • Ihr Logo auf Formularen und Ausdrucken
  • Individuelle Schnittstellen zum Datenaustausch mit Folgesystemen (z.B. kommunale Haushaltsverwaltung)

Bei Interesse richten Sie Ihre Anfrage bitte an service@haneke.de.