Jetzt GRATIS testen!

Anhand Ihrer Daten lernen Sie mit
einem unserer Mitarbeiter in einer 45-minütigen Präsentation die
Funktionen von
Aurora - Schulsozialarbeit.

Mit Ihrer Registrierung können Sie
Aurora - Schulsozialarbeit für 90-Tage kostenfrei testen.

Aurora-Logo: Sonnensymbol mit Schriftzug Schulsozialarbeit

Funktionen im Überblick

  • Erfassung personenbezogener und schulrelevanter Daten.
  • Einzelfallbezogene Dokumentation von Gesprächen, Interventionen und Berichten.
  • Individuelle Handlungs- und Lösungsvorschläge.
  • Hohe Datensicherheit mit differenzierter Zugangsberechtigung und Rechtevergabe.
  • Aufbereitung der Familienstrukturen.
  • Kontakte, Adressen und Notizen werden archiviert und verwaltet.
  • Erfassung ausgearbeiteter Präventionsprojekte.
  • Terminkalender mit Google-Synchronisation.
  • ToDo-Liste mit Erinnerungsfunktion.

Erfassen von Daten

In die übersichtlichen Verwaltungsmasken können Sie ganz leicht die Daten eintragen. Jedes Datenfeld ist klar und deutlich beschriftet und durch Gruppierung der Eingabefelder auf verschiedenen Reitern wird schnelles und effizientes Arbeiten ermöglicht.

Nach einer Erfassung bietet das Programm Ihnen einen strukturierten Überblick über die verschiedenen Teile.

Schülerverwaltung in Aurora

Schüler und Klienten

In der Schülerverwaltung werden Schüler und Klienten gleichzeitig erfasst. Um die Klienten zu kennzeichnen, wird unterhalb des Schülerfotos ein K eingeblendet.

Alle personenbezogenen Daten können Sie bequem auf dem ersten Reiter eintragen. Die Daten der Sorgeberechtigten werden auf dem zweiten erfasst. Weitere Kontakte des Klienten können Sie auf einem weiteren Reiter angeben. Dazu gehören beispielsweise Großeltern oder betreuende Ärzte für den Notfall.

Durch die klare und getrennte Eingabemöglichkeit von schulischer und familiärer Situation oder von Krankheiten bzw Gesprächen erhalten Sie einen informativen und übersichtlichen Einblick in die derzeitige Situation des Klienten direkt auf seiner Startseite.

Alle weiteren Reiter dienen zur Dokumentation, zum Beispiel von Gesprächen, Interventionen oder Vorfällen in der Schule.


Lehrer & Schulsozialarbeiter

Um die Abläufe zwischen Lehrern und Schulsozialarbeitern möglichst effektiv zu gestalten, können personenbezogene Daten für beide erfasst werden.

Durch das Erfassen von E-Mail-Adressen können Lehrer über Vorgänge, die ihre Schüler betreffen, schnell und einfach aus dem Programm heraus informiert werden.

Desweiteren bietet sich die Möglichkeit, Abwesenheiten von Schulsozialarbeitern einzutragen, die im Kalender für alle zugänglich angezeigt werden.

Schuldaten

Aurora bietet klare Abläufe, ist leicht anzuwenden und individuell an die Besonderheiten Ihrer Schulsituation anzupassen.

Sie können nicht nur die Stammdaten Ihrer Schule eingeben, sondern auch die Vorgaben für viele Bereiche festlegen oder erweitern:

  • Interventionsgründe
  • Handlungsvorschläge
  • Störungen im Unterricht und in der Pause
  • usw ...

Gesprächsdokumentation

Gespräche

Dank Aurora besitzen Sie eine kompetente Übersicht aller bisher dokumentierter Klientengespräche. Diesen Gesprächen ordnen Sie Grund, Zeitraum, Zielsetzungen, Teilnehmer, Notizen und Dokumente zu.

Des weiteren können Sie hier vermerken, ob die Eltern, der Klassenlehrer oder der Schulleiter informiert wurden und ob dieses Gespräch in die Schülerakte übernommen werden soll.

Gesprächsprotokolle lassen sich schnell und einfach erstellen. Diese können Sie ausdrucken oder per E-Mail an alle Beteiligten versenden.


Interventionen

Sie können für jeden Klienten eine beliebige Anzahl an Interventionen eingeben. Dazu gehören Informationen über den Grund der Intervention, durch wen auf das Problem aufmerksam gemacht wurde und welche weiteren Personen informiert werden sollen.

In Abhängigkeit vom Grund der Intervention werden Vorschläge gemacht, wie weiter zu verfahren ist. Sollte ein Vorschlag bereits ausgeführt worden sein, wird er farblich markiert. Durch einen Doppelklick auf einen entsprechenden Vorschlag wird dieser direkt als neue durchgeführte Maßnahme hinzugefügt.

"Trainingsraum"-Konzept

Störungen bzw. Fehlverhalten eines Schülers im Unterricht oder in Pausen führen meist zum Aufenthalt im sogenannten "Trainingsraum".

Diese Aufenthalte können Sie für jeden Klienten in einem gesonderten Reiter erfassen.
Um Ihnen die Eingabe der Aufenthalte für sich wiederholende Angaben, wie z.B. die Art der Störung, zu erleichtern, stehen Ihnen Definitionsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Vorgabendialoge, in denen bereits wesentliche Daten voreingetragen sind, können Sie direkt aus der Maske über einen Menüpunkt aufrufen und um eigenen Werte ergänzen.

Da Störung und Fehlverhalten bestimmte Konsequenzen haben, bietet Ihnen Aurora eine vordefinierte und erweiterbare Auswahl an Handlungesvorschlägen.

Je nach Anzahl der Besuche im Trainingsraum schlägt Ihnen Aurora durch Einfärbung den möglichen Handlungsvorschlages vor.

Durch einen einfachen Doppelklick auf den Trainigsvorschlag kann der ausgewählte "Trainigsraum"-Aufenthalt mit dem gewählten Vorschlag als "Durchgeführte Maßnahme" für den Schüler eingetragen werden.


Maßnahmen

durchgeführte Maßnahmen

Sie erhalten eine chronologische Auflistung aller Interventionen und Fehlverhalten für jeden Schüler mit der entsprechenden Zeitangabe. Die bereits durchgeführten Maßnahmen werden ebenfalls angezeigt. Weitere Maßnahmen können Sie hinzufügen.

Dazu klicken Sie auf der linken Seite eine Intervention oder ein Fehlverhalten an und weisen dieser Auswahl in der rechten Tabelle eine Maßnahme zu. Zusätzlich können Sie deklarieren, ob sie erfolgreich war.

Interessant ist die Möglichkeit, gegebenenfalls Dokumente, wie zum Beispiel Berichte, anzuhängen.


Berichte

Berichte

Um schnell und einfach Entwicklungsberichte über Ihre Klienten abzufassen, steht Ihnen der Reiter Berichte zur Verfügung.

Hier werden tabellarisch alle Berichte angezeigt. Sie erhalten einen schnellen Überblick über den Inhalt, den Verfasser oder die Ziele und Konsequenzen. Um die Details einzusehen, klicken Sie den gewünschten Bericht einfach doppelt an. Sie können nun den Text lesen und abändern.

Berichte lassen sich wie die Gesprächsprotokolle leicht ausdrucken oder per E-Mail versenden.


Präventionsprojekte in Aurora

Prävention

Führen Sie an Ihrer Schule im Rahmen von Präventionsmaßnahmen zu verschiedenen schulsozialen Themen, wie Kommunikation oder auch Mobbing, Projekte durch, so können Sie diese in Aurora zusammenstellen und sammeln. Sie oder Ihre Kollegen können jederzeit darauf zurückgreifen und sparen sich so doppelte Arbeit.

Da die Projekte sich für die Durchführung nur in bestimmten Klassenstufen eignen, können Sie festlegen, ab und bis welcher Stufe das Projekt vorgesehen ist.

Alle Unterlagen und Dokumentationen können Sie für jedes Projekt hinzufügen. Jederzeit steht Ihnen die Ansicht oder der Ausdruck zur Verfügung: Anschauungsmaterial, Ausarbeitungen, Fragebögen....

AURORA hält nach, welche Projekt bereits in den verschiedenen Klassen durchgeführt wurden und wie erfolgreich sie dort waren.


Verwaltung und Archivierung

Aurora ist nicht einfach nur eine Verwaltungssoftware. Im Lieferumfang ist alles enthalten, was Sie brauchen, um Ihre Informationen und Daten übersichtlich zu verwalten.

Externe Kontakte

Kontakte

In Aurora können Sie übersichtlich Kontakte und Ansprechpartner einpflegen und mit den jeweiligen Klienten verknüpfen.

Sie können die externen Ansprechpartner direkt beim Schüler einzeln oder im Modul „externe Kontakte“ global erfassen und diese anschließend in der Schülerverwaltung den Klienten mittels Auswahlbox zuordnen.


Korrespondenz

Über die interne Dateiverwaltung von Aurora haben Sie die Möglichkeit, Dateien in die Datenbank hochzuladen. Diese sind dort abgespeichert und damit über jeden Programmzugang abrufbar.

Die Dokumente lassen sich über die entsprechenden Eingabemöglichkeiten verschiedenen Themen zuordnen. So können zum Beispiel auf den Reitern in der Schülerverwaltung Dokumente zu jedem einzelnen Klienten hinterlegt werden. Ebenfalls in der Maske „Präventionsprojekte“ lassen sich beliebig viele Schriftstücke bei den einzelnen Projekten speichern.

Auf diese Weise haben Sie alle Notizen, Berichte und Zusatzinformationen immer im Blick.

Aktennotizen und -vermerke

Aurora bietet die wunderbare Möglichkeit zu den meisten Eingaben Notizen zu vermerken und Dokumente anzuhängen.
Ein gutes Beispiel ist der Bereich "Gesprächsdokumentation". Dort können Sie jedem Gespräch Notizen und Dokumente anhängen.

Wichtig ist die Archivierung! Jedes ausgedruckte Formular, wie zum Beispiel eine Elternbenachrichtigung, wird in einem Formulararchiv zu jedem Schüler abgespeichert. Das bedeutet, sollte es dieses Formular später nicht mehr geben oder wurde es im Laufe der Zeit verändert, haben Sie weiterhin die Möglichkeit, das Originaldokument auszudrucken.

Info-Pool

Über den Info-Pool haben Sie immer schnell Zugriff auf wichtige Webseiten, die die Schulsozialarbeit betreffen.

Von hier aus können Sie direkt auf die entsprechenden Online-Gesetzestexte, Webseiten von Familien- oder Suchtprojekten oder auf andere interessante Links zugreifen. Selbstverständlich ist diese Liste erweiterbar. Die Gruppierung hilft Ihnen, den gewünschten Inhalt schnell zu finden.

Zu jeder Seite können Sie eine kurze Beschreibung hinzufügen, um anderen die Suche zu erleichtern.


Externe Kontakte

Terminplanung

Kalender

Der moderne Terminkalender mit Tages-, Wochen- und Monatsansicht ermöglicht die Definition eigener Terminstati und -gruppen, besitzt eine Erinnerungsfunktion und kann wahlweise mit dem eigenen Googlekalender abgeglichen werden.

Für eine bessere Übersicht werden der Gruppe und dem Status jeweils eine Farbe zugeordnet. Diese können Sie in der entsprechenden Maske beliebig anpassen.

Gesprächstermine, die Sie in der Klientenverwaltung als Maßnahme eintragen, werden automatisch im Kalender vorgemerkt.

ToDo-Liste

ToDo - Liste

Aurora verfügt über eine integrierte ToDo-Liste. Hier können Sie manuell neue Einträge anlegen und ein Datum eingeben, bis zu dem die Aufgabe erledigt sein muss. Die ToDo-Liste erinnert Sie automatisch zwei Tage vor Ablauf der Frist an den Eintrag.

Sie können verschiedene Farben für den Status der Aufgaben definieren. Dazu gehören heutige, überfällige und zukünftige Aufgaben.

Aus verschiedenen Menüs der Schülerverwaltung können Sie automatisch Einträge in die ToDo-Liste hinzufügen, zum Beispiel: "den Klassenlehrer oder die Eltern über ein Fehlverhalten informieren".


Schulen
Aktive Anwender
Zufriedene Kunden
Schulungen - Kundenbereich - Impressum - Datenschutz - Copyright © 2018 Haneke Software - Software für Schulen & Gemeinden